Sachsen Urlaub buchen

Service Telefon Sachsenurlaub

Unterkünfte Sachsen

Urlaubsland Sachsen

Karte Sachsen

Urlaub Oberlausitz und Zittauer Gebirge

Natur und Tradition zum Anfassen

Die Region Oberlausitz mit dem Zittauer Gebirge liegt im östlichen Sachsen und weiß seine Besucher durch mannigfaltige Landschaften zu beeindrucken. Neben ihrer langen Geschichte mit vielen Traditionen ist die Region vor allem auf ihre Natur stolz. So zum Beispiel auf die Lausitzer Seenlandschaft mit seltenen Pflanzen- und Tierarten oder auf die Muskauer Heide mit ihren große Kiefernwäldern.

Die Oberlausitz ist bekannt für ihre faszinierende Teichlandschaft mit einzigartiger Flora und Fauna, die auch so manchen Anglerfreund aus der Reserve lockt. Die herrliche Umgebung hält viele Möglichkeiten für den Aktivurlaub bereit, Rad- und Wanderwege bieten sich mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden an.

Aus den flachen und sanften Regionen im Norden entsteht im Süden das Lausitzer Bergland sowie das Zittauer Gebirge. Auch wenn die Gebirgsdimensionen etwas kleiner sind, stehen die Aussichten und die landschaftliche Schönheit den größeren deutschen Mittelgebirgen in nichts nach. Der höchste Gipfel ist die Lausche mit 793 m, zu ihren Füßen entspringen zahlreiche Bäche und Flüsse, wie zum Beispiel die Spree.

Sehenswert sind die Lausitzer Dörfer mit ihren prächtigen Umgebindehäusern. Vielerorts begegnet man den alten sorbischen Traditionen, die typisch für die Region sind und zu Ostern ihren Höhepunkt erreichen.

Auf eine lange Historie können die Lausitzer Städte zurückblicken, was sich unübersehbar in ihren Stadtbildern widerspiegelt. Einzigartig erhaltene Innenstädte sind kennzeichnend für Bautzen, Löbau, Görlitz oder Zittau. Auch in den Bereichen Kultur, Kunst, Sport und Tourismus haben die Städte einiges zu bieten und sind bestens auf Ihren Kurzurlaub oder Familienurlaub vorbereitet. Wann wollen Sie die Lausitz entdecken?

ImpressumDatenschutz